Tag Archives: wech

Apr. 14.

Verantwortungsloser Umgang mit TBs

Nanana. Ist das gut nachgedacht gewesen ? Da kam doch vorgestern ein neuer Mystery heraus. Ich habe ihn online in meiner Mailbox aufplingen sehen, schnell gelöst und vor Ort festgestellt, dass ich das Listing nicht genau genug gelesen habe. Die notwendigen Utensilien hatte ich leider nicht dabei, so dass ich an der gefundenen Zwischenstation (“Hä, wo soll hier eine Dose sein… ! Ach, neee, ein Zettel !”) resigniert die Jagd nach dem FTF aufgab.

Nichtdestotrotz ist der Cache natürlich auf meiner Notification. Heute morgen kam schon das “disabled” herein. Und siehe da, es wurde viell gemeckert. Okay, einige Kritik schien mir auch wirklich angebracht, aber als ich dann diesen Log und die letzte Zeile sah (In: TB “Schloß”) verstand ich die Welt nicht mehr. Wie kann man in einen Cache, den man selbst mit WegfindPotential betitelt, noch einen TB hineinlegen ?

Sorry, da habe ich kein Verständnis für. Vor allem, da meine kleine “Sophie” seit einiger Zeit in einem Cache versauerte, der Owner vor mehreren Monaten versprach die Coin herauszuholen und nun die Dose archiviert, weil Hunde und Landwirte in der Gegend wohl das Ihrige zum Verschwinden der Dose beigetragen haben. Mannomann, das einem da das Herz blutet und sich so mancher Owner auch Gedanken zu der Mission gemacht hat…

Leider konnte mir auch tb-rescue nicht helfen. Da unten hat sich wohl keiner hingetraut.

Schade eigentlich, aber das ist ja immer wieder da leidige Thema bei Cachern, die Münzen zügig weiterzuleiten. Gäbe es nicht vielleicht eine Möglichkeit auch ein Coin-“Karma” bei GC einzufügen ? Oder per GSAK ein neues Badge dafür einzuführen…


Tagged: , ,

Dez. 13.

Warum immer meine….

Ich habe da bald keine Lust mehr drauf. Von meinen 6 in die weite Welt geschickte Coins sind seit heute 3 verschwunden. Gerade habe ich die Nachricht erhalten, dass die Coin für meine Tochter „For Sophie“ verschwunden ist. Am 11.12. eingeloggt, am 12.12. schon verschwunden.

Die  erste „Münze“ war ein einfacher Travel-Slug, ohne was dran, also konnte ich schon verstehen, dass so ein kleines Ding mal verloren gehen kann. Gleich im Cache, in dem ich sie ablegte ist sie verschwunden.

Das zweite Anhängsel war die „aba“-Coin, eine Dosenfischer-Coin, die ein Wettrennen nach Schwerin gegen die „sandmann“-Coin machen sollte. EInmal gefunden, einmal abgelegt, schon war sie weg !

Und nun das. Ich hatte die Münze hier in BS abgelegt und sie ging schön auf Wanderschaft. Da war ich auch total gespannt, wie weit sie denn dieses Mal wanderte, sobald eine e-mail kam. Und heute morgen hat mich dann die e-mail im Postfach überrascht: „war leider nicht mehr da, oder noch nicht geloggt….“

Mannomann, sind da gezielt Münzsammler am Werk, oder hat da jemand das Spiel nicht verstanden ? Kann das denn so schwer sein ? Jetzt muß ich das noch meiner Tochter beibringen, dass ihre Münze weg ist. Hat jemand eine starkee Schulter für mich übrig ?

😕 🙁 😥


Tagged: ,