Tag Archives: Feedback

Jan. 08.

Privatsphäre hin und her…

Mal ehrlich, wenn ich mir die Twitterwelt so ansehe, dann glaube ich wirklich daran, dass dieser Feedback-Vorschlag „Privatsphäre nur für Freunde sichtbar“ Erfolg haben könnte. Wer da mit wem und durch welche Kanäle vernetzt ist… Aber mal im Ernst, wenn ich mir so anschaue, wieviele Cacher aus ganz Deutschland sich auf MEGA-Events verabreden, dann glaube ich wir sind doch alle Freunde, oder ? Da stellt sich mir mehr die Frage: Wie soll die Socialising-Komponente von GC.com aussehen ? Facebook läßt sich ja nicht ganz so einfach kopieren, würde ich als Amateur vermuten, oder gibt es da was OpenSource-mäßiges ?


Tagged: , ,

Jun. 13.

Neues Cache-Attribut: Tretmine

Erst vorgestern habe ich mal wieder gemerkt, dass es einfach nicht richtig ist in Bürokleidung loszugehen um zu cachen.Okay, okay, ich weiß dass es nicht umsonst im geoclub-Forum einen eigenen Thread mit Bekleidung gibt, aber manchmal habe ich einfach keine Zeit und in diesen urbanen Gefilden herrscht bei mir immer noch die Vorstellung das die Dose nicht mitten im Feld liegt.

Jedenfalls führte der Weg zum potentiellen Fundort geradewegs durch das Hundeklos des Stadtviertels. Schön hohes Gras machte demnach auch die freie Sicht auf den Boden nahezu unmöglich. Wie soll man da nahezu unbemerkt bleiben, wenn man auf fast Zehenspitzen durch hohes Gras stiefelt…

Ich bin deshalb dafür ein neues Cache-Attribut einzuführen: Tretminen !

Wenn es schon Ticks und Hunting gibt, warum nicht auch das ?


Tagged:

Jun. 12.

Stealth-Mode #1 : „Der Vermesser“

Das ist doch cool, richtig „offiziell“ durch die Gegend zu laufen und wichtig zu erscheinen. Ist Euch mal aufgefallen, wie Vermesser beachtet werden ? Also ich störe mich eigentlich immer nur daran, dass die Jungs und Mädels ihre Gestänge immer in der Gegend rumstehen lassen und fahre fix mit dem Fahrrad drum herum… Aber was gibt es langweiligeres als jemandem zuzusehen, der mit seinem Hiwi wild rumdiskutiert und sonst nur in der Gegend herumblickt.

Zubehör:

  1. orange Warnweste mit Aufdruck (z.B. GPS-Vermessung gibt’s schon im Fachhandel)
  2. ich-bin-wichtig-Klemmbrett
  3. Folienumschlag Formular auf dem mit „FAKE“-Stempel und „offiziellem“ Logo irgendeine Liste und Paragraphen aufgeführt sind, das klebt zufällig auf dem Klemmbrett
  4. Rucksack eher in der unauffälligen Form für die CGA

Aufwand : 3/6
Stealth-Power: 5/6
Performance: 5/6


Tagged:

Jun. 12.

Stealth-Modes

Was macht man nicht alles um tagsüber an einen Cache zu kommen. Selbst bei meinen momentanen 11 gefundenen Caches habe ich bestimmt schon bei 6 Caches zusatzlich die Suche abgebrochen weil einfach zu viel los war (z.B. der Final bei Damals und Heute II ).

Welche Tarnungen (Stealth-Modes) sind denn nun möglich, um bei solchen Muggel-Autobahnen nicht weiter aufzufallen ? Schließlich sollte man so unauffällig wie möglich erscheinen. Demzufolge kann man sich entscheiden den Verstecker-Modus einzuschalten (wenn ich niemanden sehe, sieht man mich auch nicht, Kinder mit 2-3 Jahren sind da Profis drin !!!! 😉 ) oder ein PAL-Feld zu errichten. Letzteres birgt ja sooo viele Möglichkeiten, darum mache ich mal eine Serie daraus, was denn so alles möglich sein kann.


Tagged: